Lange nichts gehört von… Roman Kapranov

Roman Kapranov ist in Deutschland einer der bekanntesten Namen im Mixed Martial Arts. Der 30-jährige Vorzeigeathlet stand namhaften Athleten gegenüber und konnte viele große Siege erringen. Er galt schon immer als Multitalent, der nicht nur am Boden seine Stärken hatte, sondern auch für seine harten Fäuste gefürchtet wird. Seit November 2015 ist es etwas ruhig um den Kämpfer Roman Kapranov geworden. Deshalb haben wir in unserer Rubrik „Lange nichts gehört von…“ uns mit Roman Kapranov unterhalten.

Hallo Roman, lange nichts mehr gehört von dir. Warum ist seit deinem letzten Kampf 2015 so viel Zeit vergangen?

Ich sehe das im Moment alles ganz locker und mache mir überhaupt keinen Stress. Anfragen kamen in der Zwischenzeit immer wieder rein, aber der Zeitpunkt war bisher immer unpassend, weil die Angebote zu kurzfristig kamen und ich auch ein Leben neben dem Kampfsport habe. Ich kann nicht einfach so alles stehen und liegen lassen.

Bist du aktuell aktiv im Training?

Ja klar, ich trainiere wie immer.

Gibt es aktuell Pläne für ein Comeback?

Ich werde andauernd gefragt, wann ich wieder kämpfe. Ich muss sagen, dass es auch etwas nervig ist, wenn man ständig diese Frage zu hören bekommt. Wenn sich etwas ergibt, würde ich gerne Ende des Jahres kämpfen.

Hast du dich bewusst dazu entschlossen, eine Pause zu machen?

Roman Kapranov Foto: Privat

Ich hatte niemals eine Pause im Sinn gehabt und ich bin auch nicht weg vom Kampfsport. Mir war in letzter Zeit einfach danach, erst einmal nicht zu kämpfen. Man muss wissen, dass der Kampfsport mein Leben stark zum Positiven verändert hat. Ganz ehrlich, ich werde nie aufhören zu kämpfen und bis zu meinem Lebensende weitermachen. Doch das Leben ist wunderschön und hat auch andere Facetten. Daher will ich auch andere Sachen außer Kampfsport erleben und mich auch als Mensch entfalten.

Du meinst, dass du alles im Leben mit Freude machen willst?

Exakt, ich möchte einfach Freude beim Wettkampf haben, aber diese Freude wäre weg, wenn es zum Zwang werden würde. Ich will alles im Leben aus freien Stücken machen, nicht weil ich muss.

Verfolgst du aktuell die Deutschen MMA Szene?

Die Szene beobachte ich generell gar nicht. Ich trainiere ganz normal und kämpfe hin und wieder und das reicht mir vollkommen aus.

Was sagst du zum Box-Duell zwischen McGregor vs. Mayweather und was ist dein Tipp?

Erst mal muss ich sagen, dass es im Endeffekt alles Showbiz ist. Es wäre natürlich interessant, wenn McGregor gewinnen würde. Aber ich denke, dass Mayweather gewinnen wird, da es halt ein Boxkampf und kein MMA ist. Lasst uns schauen, was passiert.

Mit Roman Kapranov Sprach Wladimir Ginter

 

Werbung