Arthur Abraham: Pressestimmen und Schlagzeilen

Boxen

Arthur Abraham: Pressestimmen und Schlagzeilen

Was schreibt die Presse zur Niederlage von Arthur Abraham gegen Chris Eubank Jr.?
Es gibt viele Ratschläge zu lesen und noch mehr gewonnene Erkenntnisse, warum es beim gebürtigen Armenier nicht lief. Was fast überall fehlt: auch ein Boxer hat eine „Biologische Uhr“. Ob Muhammad Ali, Mike Tyson, Henry Maske oder Vitali Klitschko, alle mussten irgendwann der Tatsache ins Augen sehen, dass der Körper und auch der Kopf an einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr kann.

Man hat so viele Schlachten geschlagen, so viele Menschen sind durch den Sportler Reich geworden, man war jahrelang Brötchengeber von einem ganzen Stab an

 Mitarbeitern, doch plötzlich wenden sich immer mehr von einem ab. Der Anfang ist das mediale Abschlachten, es folgen die ersten ungewohnt kritischen Töne aus dem eigenem Umfeld. Dann, um die Karriere zu retten, soll man vielleicht einem Match gegen einen jüngeren Mann aus dem eigenem Boxstall zustimmen. Doch meistens darf man solche Kämpfe gar nicht gewinnen, denn die Zukunft der anderen könnte auf dem Spiel stehen. Das muss bei Abraham nicht so kommen, kann aber jeden Boxer irgendwann treffen. 

Die Links zu den Schlagzeilen und Pressestimmen findet man unten.



faz.net schreibt:

Der Tank ist leer bei Abraham

Arthur Abraham hat bei allem guten Willen nicht mehr viel zu bieten – das zeigt die Niederlage gegen Eubank jr. Ist das das Ende der Karriere im Boxring?
Bild.de schreibt:

Das war sein endgültiger Karriere-K.o.

Die Abrahammer-Zeiten sind vorbei! Das war nur noch Abrajammer...
rp-online.de schreibt:

Abraham bezieht doppelt Prügel

"Er hatte heute kein Herz"
Welt.de schreibt:

Nur dieser Kampf könnte Abrahams Karriere noch retten

Kampf gegen Tyron Zeuge?

Nicht mal Abrahams sonst so redseliger Trainer wollte sich erklären. „Lasst mich bloß in Ruhe. Haut ab“, spuckte Ulli Wegner Gift und Galle und suchte in den Katakomben das Weite.
Tagesspiegel.de schreibt:

Einmal König und zurück

Der 37 Jahre alte Boxer aus Berlin, der es vom Schlumpfboxer zu König Arthur gebracht hat, geht in London unter.
T-Online.de schreibt:

Jetzt droht Karriereende - Arthur Abraham böse verprügelt

Abraham war mehrmals am Rande des Knockouts und rettete sich am Ende mit Glück über die Runden.
BZ-Berlin.de schreibt:

Diese Niederlage bedeutet das sportliche Ende für Abraham

Auch der Armenier, der seit fast 15 Jahren Jahren in Berlin wohnt, konnte die Uhr nicht zurückdrehen. Und dürfte jetzt wohl zu der Erkenntnis kommen, dass seine Zeit, auch gegen international eher zweitklassige Boxer, endgültig vorbei ist.

 

Die Links zu den Schlagzeilen:

http://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/arthur-abraham-verliert-wm-kampf-gegen-chris-eubank-jr-15109011.html

http://www.bild.de/sport/mehr-sport/arthur-abraham/box-analyse-das-war-sein-endgueltiges-karriereende-52562940.bild.html

http://www.rp-online.de/sport/boxen/arthur-abraham-vernichtende-kritik-nach-pleite-gegen-chris-eubank-junior-aid-1.6951524

https://www.welt.de/sport/article166691451/Nur-dieser-Kampf-koennte-Abrahams-Karriere-noch-retten.html

http://www.tagesspiegel.de/sport/arthur-abraham-verliert-wm-kampf-einmal-koenig-und-zurueck/20066858.html

http://www.t-online.de/sport/boxen/id_81670468/arthur-abraham-erst-boese-verpruegelt-droht-nun-das-karriereende-.html

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/mehr-berlin-sport/diese-niederlage-bedeutet-das-sportliche-ende-fuer-abraham

 

Foto: Kleinerrocky~commonswiki 

Foto-Quelle: https://commons.wikimedia.org