SUPERIOR FC 17: Kalyniuk ersetzt Tergui

MMA Germany

Am 20. Mai sollte es in Düren bei SUPERIOR FC 17 zum spannenden Duell zwischen Ouadia Tergui und Robert Skujins kommen. Doch aufgrund einer Verletzung von Tergui fällt dieses Duell aus. Neuer Gegner von Skujins wird nun der Karlsruher Ruslan Kalyniuk. 

Ouadia Tergui hatte sich schon auf seinen Auftritt bei SUPERIOR FC gefreut, aber unglücklicherweise wurde der Italiener mit marokkanischen Wurzeln während seiner Vorbereitung durch eine Verletzung gestoppt. In Kürze soll der 25-Jährige sogar operiert werden.

Doch mit Ruslan Kalyniuk konnte man zeitnah einen ebenbürtigen Ersatz finden, der genau wie Tergui alle seine Siege vorzeitig erzielen konnte. Von fünf Kämpfen gewann er drei durch Knockout und einmal durch eine Submission. Die einzige Niederlage erlitt der Team Cobras Athlet gegen den starken Franzosen Konmon Deh (Cage Warriors) nach Punkten.

Doch mit dem Striker Mehmed Balik hat der 25-Jährige auch schon eine Kampfsportgröße besiegen können und will nun mit einem weiteren Erfolg gegen Skujins sein Siegeskonto weiter ausbauen.  

Robert Skujins aus Lettland wird für Kalyniuk keine einfache Aufgabe werden. Der erfahrene Athlet war schon im Mai 2016 Teil der SUPERIOR FC Comebackshow. Damals besiegte der  28-Jährige den favorisierten Tschechen Jaroslav Poborský durch Submission (Guillotine Choke). Damit überraschte er viele Experten, die im Vorfeld den mit 67 Kämpfen deutlich erfahreneren Poborský als Favorit ausgemacht hatten. Seine Stärken hat der Lette, mit denen er schon einigen anderen Favoriten das Handwerk legen konnte, am Boden.

Verpasst also nicht das Spitzenduell und sichert Euch jetzt Eure Tickets bei Eventim! 

All rights reserved

Superior Fighting Championship

 

Werbung