Pressestimmen zu Deniz Ilbay vs. Angelo Frank: „Bester Kampf des Jahres“

Der Frieden von Potsdam
Foto:Thomas Schildmann

Mit der epischen Schlacht von Potsdam schrieben Boxweltmeister Deniz Ilbay und sein Herausforderer Angelo Frank am 25. März 2017 Geschichte. Der Titelkampf der beiden Weltergewichte hat eine breite Welle der Begeisterung hervorgerufen. Experten und Journalisten waren nach dem Kampf hellauf begeistert. Der 22-jährige Ilbay verteidigte vergangenen Samstag seinen GBU Weltmeister-Titel in der Potsdamer MBS-Arena und siegte nach spannenden zwölf Runden einstimmig nach Punkten gegen Angelo Frank (28).

Die Stimmen von Experten und der Presse nach dem spektakulären Kampf:

Kölnische Rundschau schreibt:

Der ehemalige Box-Profi Axel Schulz war hin und weg. „Ein geiler Kampf“ resümierte er. Und damit meinte Schulz in Potsdam nicht den Hauptkampf des Abends zwischen Tyron Zeuge und Isaac Ekpo, sondern den des Kölners Deniz Ilbay gegen Angelo Frank.

Express schreibt:

Der Kölner Boxer Deniz Ilbay bleibt nach seiner WM-Titelverteidigung nach GBU-Version gegen den Hamburger Angelo Frank (28) auf dem Weg nach oben. In Potsdam lieferten sich die beiden Deutschen ein sehenswertes Duell über zwölf Runden, das sich sogar zum wilden Schlagabtausch entwickelte.

Welt schreibt:

Beste Unterhaltung: Der 28-Jährige und sein sechs Jahre jüngerer Gegner suchten unmittelbar von Beginn an den Vorwärtsgang, und es entwickelte sich ein leidenschaftlicher Fight, dem zwar zunächst die Wirkungstreffer fehlten, der die Zuschauer mit zunehmender Dauer angesichts des leidenschaftlichen Schlagabtauschs aber in den Bann zog.

BILD Hamburg schreibt:

In Runde 10 musste Frank einen Leberhaken wegstecken (…) „El Pistolero“ Ilbay zeigte Mitleid, verzichtete leichtsinnig auf den finalen Schuss.

BILD Online schreibt:

Packend die Welter-WM um den GBU-Titel: Zirkus-Artist Angelo „Europa“ Frank (28, Hamburg) unterlag dem Kölner Titelträger Deniz Ilbay (22, Köln) nach Punkten. Ilbay: „Wir haben das Weltergewicht in Deutschland wiederbelebt. Wir sind beide die Top-2 in Deutschland.“

Axel Schulz: Ein geiler Kampf, die Halle stand Kopf.

Ebby Thust (Boxen1) schreibt:

Aber es war in erster Linie der „heimliche Hauptkampf“ zwischen Deniz Ilbay vs. Angelo Frank, der zum Knaller des Abends wurde. Dieser Kampf hat, in dem zwar noch relativ kurzen Boxjahr 2017, den Anspruch bei der Auswahl zum Kampf des Jahres mit dabei zu sein.(…) Der klare Sieger dieses Kampfes war der deutsche Boxsport. Dieser Kampf verlangt nach einer Revanche, die dann hoffentlich als Hauptkampf im Programm von SAT1 übertragen wird.

Hamburger Abendblatt schreibt:

Laut Ansetzung sollte der Hauptkampf der Sauerland-Boxgala in Potsdam zwischen Tyron Zeuge und Isaac Ekpo ausgetragen werden. Doch dann schwangen sich zwei deutsche Weltergewichtler auf, die Arena zum Kochen zu bringen. Dass nach zwölf actionreichen Runden der Kölner Deniz Ilbay (22) seinen WM-Titel nach Version des unbedeutenden Weltverbands GBU gegen den Hamburger Angelo Frank (28) erfolgreich verteidigen konnte, war fast zur Nebensache geworden, weil es einen ganz deutlichen Gewinner gab: den Boxsport.

German Fight News schreibt:

Die Zuschauer in der MBS-Arena in Potsdam standen Kopf und sahen nicht nur den mit Abstand besten Kampf des Abends, sondern auch des Jahres 2017 in Deutschland. „Wir haben das Weltergewicht in Deutschland wiederbelebt“, sagte Profi-Boxer Ilbay nach dem Kampf. Auch viele Experten waren überwältigt von dieser Schlacht. Die beiden Weltergewichtler zeigten einen wahren Krimi und so viel Herz, wie man schon lange nicht mehr in Deutschland bei einem Profiboxkampf erlebt hatte.

Fotos:Thomas Schildmann

 

Werbung